curani

4 Pfoten

smart versichert

Wie du für deinen Hund oder deine Katze den perfekten Schutz findest, ohne dich im Dschungel der Tierkrankenversicherungen zu verlieren.

termin vereinbaren

smart versichern

Für das Wohl deines Tieres

Lohnt sich eine Versicherung?

Meine Antwort ist ein klares Ja.

Vorausgesetzt du findest für dein Tier das passende Angebot.

Vielleicht geht es dir ähnlich wie mir, unsere Tiere sind wie ein Familienmitglied, oder?

Mal Hand auf´s Herz:

Fragen wir uns, ob sich der Versicherungsschutz für unsere Familie lohnt?

Das hieße, wir warten darauf, dass etwas passiert.

Wir freuen uns, wenn unsere Liebsten gesund und munter sind.

Doch leider kann es von heute auf morgen anders sein.

So habe ich es selbst erfahren.

Mein Hund Oskar steigt aus seinem Körbchen. Eigentlich wie immer – nur, dass er auf drei Beinen läuft.

Diagnose Kreuzbandriss; Kosten 3.600 Euro (mit Vor- und Nachbehandlung)

Wenn du – wie ich – erst dann erkennst, wie sinnvoll es ist, versichert zu sein, passiert das:

  • es wird teuer und
  • schwierig, eine Versicherung zu finden, die deinen besten Freund schützt.

Es macht also Sinn, dein Tier möglichst jung zu versichern, solange es gesund ist.

Finde jetzt die perfekte Versicherung

Du erhältst eine gute Tierkrankenversicherung für den Gegenwert eines Handyvertrages.

Dafür fühlst du dich ein Tierleben lang sicher, dass dein Liebling bestens medizinisch versorgt ist.

Dein gutes Bauchgefühl ist unbezahlbar.

Erfahre in einem persönlichen Gespräch, worauf es beim Schutz deines Tieres ankommt.

Beraten lassen

Wissen, worauf es ankommt

Dein Tier schützen

Für ein gutes Bauchgefühl

termin vereinbaren

smart versichern

Eine Versicherung für dein Tier wird immer wichtiger!

Seit Oktober 2022 steigen die Tierarztkosten im Durchschnitt um circa 20%.

Der Beruf des Tierarztes soll so attraktiver werden. Zudem entwickeln sich Diagnostik- und Therapie in der Tiermedizin enorm weiter. Das kostet Geld.

Mit einer guten Tierkrankenversicherung schützt du dich vor steigenden Kosten.

Genieße den Vorteil, dein Tier bestens medizinisch zu versorgen, ohne Angst vor hohen Ausgaben.

Über

Lissy, Oskar & Jivana

Ich helfe dir, dich in den vielen Angeboten an Versicherungen zurecht zu finden, damit du den Schutz bekommst, der perfekt zu dir und deinem Liebsten passt.

Seit 35 Jahren begleite ich Menschen auf ihrem Weg. Als Reitlehrerin, Lehrerin an staatlichen Schulen, Coach und Hundemama liebe ich es, Menschen zu beraten.

Dir zu helfen, dich sicher zu fühlen und das Wohl deines Tieres zu genießen, liegt mir am Herzen.

In einem persönlichen Gespräch mit mir erfährst du:

termin vereinbaren

smart versichern

Wusstest du, dass …

wir für ein Hundeleben zwischen 12.000 und 17.000 Euro ausgeben und für ein Katzenleben mindestens 9.000 Euro? Die Kosten für die medizinische Versorgung unserer Liebsten sind nicht berücksichtigt.

(Quelle: Deutscher Tierschutzbund)

Kostenbeispiele Hund:

6 J. Kreuzbandriss €2.663

Anders als beim Menschen führen seltener Unfälle zum Kreuzbandriss beim Hund. Auslöser ist häufig eine chronisch degenerative Veränderung der Bänder.

Tendenziell sind eher große Hunderassen betroffen, wie beispielsweise Golden Retriever, Rottweiler, Boxer, Labradore. Doch es kann auch bei jedem anderen Hund vorkommen.

Übergewicht, Alterungsprozesse, hohe sportliche Aktivität begünstigen einen Kreuzbandriss. Sind die Bänder gerissen oder angerissen, ist eine Operation zwingend nötig.

10 J. Hüftgelenk-Dysplasie €5.000

Hüftgelenk-Dysplasie (HD) ist eine degenerative Veränderung des Hüftgelenkes. Dabei reibt der Oberschenkelkopf in der Gelenkpfanne an Knorpel und Knochen. Das Gelenk verschleißt; auch Arthrose genannt.

Jede Bewegung mit HD bereitet dem Hund Schmerzen. Diese werden mit zunehmendem Alter stärker. Besonders bei großen Rassen wie z.B. Schäferhund hilft oft nur eine Operation, damit Ihr Hund schmerzfrei ist.

Die Kosten belaufen sich zwischen 750 Euro bis 5.000 Euro – pro Seite!

12 J. Tumor im Kiefer €3.770

Bösartige Tumore sind bei Hunden die häufigste Todesursache. Anders als bei uns Menschen ist noch nicht eindeutig, warum Hunde an Krebs erkranken.

Bei einem Hund bildet ein Tumor viel schneller Metastasen als bei einem Menschen. Daher müssen Sie sofort handeln, sobald Sie diese Diagnose bekommen.

Die Kosten für Operationen sind abhängig von der Tumorart und der Lage des Tumors. Sie liegen zwischen 400 und mehreren Tausend Euro.

Kostenbeispiele Katze:

7 J. Knochenbruch €2.993

Katzen sind Meister, aus Höhen herunterzuspringen, ohne sich zu verletzten. Doch nicht selten kommt es durch Unfälle zu Knochenbrüchen: wenn sie aus größerer Höhe abstürzen oder vor ein Auto laufen.

Und auch für Hauskatzen lauern Gefahren, wie bespielweise das auf Kipp gestellte Fenster. Zudem besteht die Gefahr eines Schocks für Ihre Katze, aufgrund der schweren mechanischen Einwirkung, die zum Bruch führt. Blutungen können auftreten.

Die Kosten für die Behandlung schnellen so oft in die Höhe und können mehrere tausende Euro betragen.

10 J. Zahnerkrankung €1.489

Die häufigste Form der Zahnerkrankung bei Katzen ist FORL (feline odontoklastische resorptive Läsionen). Es betrifft jedes dritte Tier ab fünf Jahren.

Bekommen Sie die Diagnose FORL, müssen Sie schnell handeln. Denn bei FORL lösen sich der Zahn und seine Wurzeln auf. Als Ursache wird eine Störung im Calciumhaushalt vermutet. Ihr Tierarzt entfernt die betroffenen Zähne.

Da sich FORL-Zähne nicht ziehen lassen, kann die Operation je nach Ausmaß mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Die Kosten können mehrere Hundert bis tausende Euro betragen.

12 J. Diabetes €2.000

Wie bei uns Menschen kommt auch bei unseren geliebten Vierbeinern Diabetes vor. Bei Katzen steigt das Risiko der sog. Zuckerkrankheit mit zunehmendem Alter.

Bei Hunden tritt sie oftmals zwischen sieben und neun Jahren auf. Bei einem gut eingestellten Diabetes ohne Komplikationen liegen die Kosten im Jahr bei 450 und 500 Euro.

Jedoch können auch Begleiterkrankungen auftauchen. Dadurch entstehen weitere Kosten.

Deshalb

Je früher, desto besser

Das Mindestalter für eine Tierkrankenversicherung ist bei uns 12 Wochen. Je jünger dein Hund, um so niedriger die Beiträge.
Bereits in jungen Jahren braucht dein Liebling viel Pflege und Vorsorge, wie beispielsweise:

  • Gesundheitscheck
  • Impfen
  • Wurmbefall vorbeugen

Das alles bekommst du Jahr für Jahr von deiner Versicherung erstattet.

Wird dein Liebling im Laufe seines Lebens operiert oder teuer behandelt, hast du die Beiträge in einer Summer wieder raus.

Das Gleiche wie für Hunde gilt für deine Katze.

 

  • Gesundheitscheck
  • Impfung
  • Wurmbefall vorbeugen

gehören zur jährlichen Vorsorge deines Freigängers oder deiner Hauskatze. Die Kosten übernimmt dein Versicherer. Im Fall der Fälle hast du die Beiträge schnell wieder raus.

Zudem bieten manche Versicherer für Hunde und Katzen attraktive Serviceleistungen, wenn du ein Kalenderjahr keine Leistung in Anspruch nimmst.

Warte nicht länger!

Finde jetzt in 4 einfachen Schritten den besten Schutz für dein Tier.

Damit du dich sicher fühlst und das Wohl deines besten Freundes genießen kannst.

i

1. Formular ausfüllen

Dauert nur 1-2 Minuten

2. Termin buchen

Damit du planen kannst

3. Beraten lassen

Erfahren, worauf es ankommt

4. Versicherung finden

Für dein gutes Bauchgefühl

Ja, ich wünsche eine Beratung

Klicke Hier

Du hast Fragen?

Finde hier deine Antworten.

Wie läuft die persönliche Beratung ab?
In vier einfachen Schritte finden wir zueinander. Zuerst füllst du das Formular aus und buchst einen Termin mit mir. Ich rufe dich zu deinem Wunschtermin an. Gemeinsam finden wir heraus, wie das perfekte Angebot für dich aussieht und welcher Anbieter deine Wünsche erfüllt. Möchtest du dieses Angebot annehmen, leite ich dich an meinen Asisstenten weiter. Dieser nimmt deine Wünsche auf und gibt sie an die Versicherung. Diese prüft deine Angaben und sendet dir deine Unterlagen zu. So freust du dich nach unserem ca. 20-minütigen Gespräch mit einem richtig guten Bauchgefühl über das Wohl deines Tieres.
Ist das Beratungsgespräch kostenfrei?

Ja, das Beratungsgespräch kostet dich 0 Euro und ist unverbindlich.

Wie funktioniert eine Tierkrankenversicherung?

Eine Tierkrankenversicherung funktioniert ähnlich wie eine private Krankenversicherung für Menschen. Bei deinem Tier richten sich die Beiträge nach

  • Leistungsumfang
  • Alter
  • Rasse
  • Größe

Die meisten Versicherer bieten drei Tarife an wie z.B. Basis – Komfort – Premium

Je mehr Leistung in dem jeweiligen Tarif, um so höher der Beitrag.

Welche Leistungen bieten die Versicherer?

Bei einer OP-Versicherung bekommst du die Kosten für den chirurgischen Eingriff erstattet sowie die Vor- und Nachbehandlung.

Bei einem Vollschutz bekommst du die Kosten erstattet für:

  • operative Eingriffe und deren Vor- und Nachbehandlung
  • spezielle Behandlungen und Eingriffe
  • ambulante oder stationäre Heilbehandlungen
  • Zahnbehandlungen
  • Vorsorgeuntersuchungen wie Impfung, Wurmbefall, u.ä.
  • Zuzahlungen zu Kastration bzw. Übernahme der Kosten, wenn die Kastration medizinisch notwendig ist.

Mit dem Vollschutz ist dir also eine Rundum-Versorgung garantiert.

Darüber hinaus bieten manche Versicherer Serviceleistungen an, mit denen du Geld sparen und deinem Liebling etwas Besonderes bieten kannst. Lass dich dazu persönlich beraten. So findest du schnell und unkompliziert das beste Angebot.

Leisten Tierversicherungen sofort?

Die meisten Versicherer bieten einen Sofortschutz bei Unfällen. Für alle anderen Leistungen ist in der Regel eine Wartezeit angesetzt. Diese kann je nach Anbieter 7 Tage bis 3 Monate umfassen. Bei Vorerkrankungen kann die Wartezeit mehrere Monate betragen.

Es gibt auch Anbieter, die mit einem Sofortschutz für alle Leistungen werben. Hier sollten genau die anderen Vertragsbedingungen geprüft werden. Lass dich dazu persönlich beraten, damit du die Vor- und Nachteile verschiedener Angebote für dich abwägen kannst.

Sind die Beiträge für Hunden und Katzen gleich?

Die Beiträge sind unterschiedlich. Das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Bei deinem Hund ist der Beitrag abhängig von seiner Größe und Rasse. Bei deiner Katze wird auch die Rasse berücksichtigt. Zudem, ob sie Freigänger oder Hauskatze ist. Bei beiden bestimmt das Alter die Höhe der Beiträge, ob es Vorerkrankungen gibt und welche Leistungen du in Anspruch nimmst. Als Faustregel können du dir merken: Je jünger und gesünder dein Tier ist, desto günstiger ist der Beitrag. Bei einer guten Tierkrankenversicherung steigen die Beiträge im Alter nur geringfügig. 

Was bedeutet GOT und warum ist die so wichtig?

GOT steht für Gebührenordnung für Tierärzte. Nach dieser Ordnung erstellt der Tierarzt dir eine Rechnung.

In dieser Ordnung sind alle Behandlungen mit einer Kennziffer und einer Grundgebühr versehen. Daran müssen sich die Tierärzte aus wettbewerbsrechtlichen Gründen halten. Heißt, sie dürfen nicht unter diesen Gebühren abrechnen.

Nach oben gibt die GOT dem Tierarzt Spielraum. So ist es gestattet, die festgelegten Gebühren zum

– 1-fachen

– 2-fachen

– 3-fachen

– 4-fachen

Satz abzurechnen.

 

Heißt, bei 3-fachem Satz wird die Gebühr dreifach berechnet. In der Regel ist das bei schweren Operationen oder aufwändigen Behandlungen der Fall.

Der Satz GOT 4 erlaubt Tierärzten im Notdienst bis zum 4-fachen Gebührensatz abzurechnen. So bekommt Ihr Liebling außerhalb der Sprechstunden Hilfe und Ihr Tierarzt arbeitet kostendeckend.

Für dich ist der GOT Satz wichtig, da du daran erkennst, was du von der Versicherung erstattet bekommst. Nehmen wir an, du schließt einen Tarif ab, der dir die Kosten bis zu GOT 2 erstattet. Dein Tierarzt rechnet die Behandlung deines Tieres nach GOT 3 ab. Dann  musst du diese Kosten selbst zahlen.

Kann ich eine Tierkrankenversicherung rückwirkend abschließen?

Du kannst dich bei einer Tierkrankenversicherung nur gegen Fälle versichern, die in Zukunft passieren. Krankheiten oder Behandlungen, die vor oder während Vertragsabschluss bestehen, sind nicht versicherbar. Daher ist es sinnvoll für dich, dich so früh wie möglich um den Schutz deines Tieres zu bemühen. So kannst du unbesorgt sein und Tierarztrechnungen zukünftig einfach an deine Versicherung weiterreichen.

Was ist, wenn mein Tier bereits Krankheiten hat?

Eine Versicherung für Hunde oder Katzen mit Vorerkrankungen zu finden ist schwierig. Wenn, nur zu hohen Beiträgen und langen Wartezeiten. Nehmen wir an, dein Tier hatte vor Antragstellung eine Operation. Dann kann es sein, dass du 12 Monaten warten müsst, bis du Leistungen in Anspruch nehmen kannst. Chronische Krankheiten und Folgebehandlungen aufgrund von Operationen sind meistens nicht versicherbar. Das dient dem Schutz der Tierbesitzer, die ihr Tier jung und gesund versichern. Ansonsten müssten die Beiträge für alle Versicherten steigen. Denn bei vorerkrankten Tieren ist das Risiko bedeutend höher, operiert und teuer behandelt zu werden als bei gesunden Tieren.

Zahlt die Versicherung auch in Notfällen?

Wenn der Versicherer in seinem Angebot angibt, bis zu GOT 4 zu erstatten, sind Notfälle abgesichert.

Achte bei der Wahl deiner Versicherung darauf, bis zu welchem Gebührensatz sie Leistungen erstattet. Nur auf einen günstigen Beitrag zu achten, kann im Fall der Fälle teuer für dich werden. Müsst du außerhalb der Sprechzeiten mit deinem Liebling zum Tierarzt oder in die Klinik, übersteigen die Gebühren oft um ein Vielfaches die Behandlungskosten. Lass dich auch hier persönlich beraten, damit du dich sicher fühlen kannst.

Termin vereinbaren

smart versichern

Du hast weitere Fragen?

Schreibe mir eine Nachricht:

0177 6775939

Du erreichst mich: Montag – Freitag 9:00 bis 18:00, Samstag 10:00 bis 13:00 Uhr & n.V.

Erfahrungen & Bewertungen zu Jivana Lohr